Grafische Version - Schriftgröße normalSchrift großSchrift größerLinieTextversionGrafische VersionKontrast
Accessible-Switch
Suche
Webcam-Livebild
Bad Grönenbach | Marktplatz

Rathaus Bad Grönenbach
Telefon: 08334-605-0
Telefax: 08334-605-27
rathaus(at)bad-groenenbach.de

Gemeindepartnerschaft mit Castilenti

Bereits seit 1981 besteht eine Gemeindepartnerschaft zwischen Bad Grönenbach und der italienischen, in den Abruzzen gelegenen, heute rund 1.200 Einwohner zählenden Gemeinde Castilenti. Als Gastarbeiter kam der italienische Friseur Gianni Giannascoli nach Bad Grönenbach und hat schließlich, nach anfänglicher Zurückhaltung, den Gemeinderat von seiner Idee einer Gemeindepartnerschaft überzeugt. 1981 wurde die Partnerschaftsurkunde in Castilenti und ein Jahr später in Bad Grönenbach von den damaligen Bürgermeistern Georg Straßer und Enzo Lupinetti in der Absicht unterzeichnet „zum Bau des geeinten Europas beizutragen, Bande der Freundschaft zu knüpfen, Toleranz und Verständigung bei allen Menschen, besonders bei der Jugend zu fördern und sich dem gemeinsamen europäischem Erbe verpflichtet zu fühlen und so die Aufgaben der Zukunft zu meistern“. Ziele, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

Jährlich wechselnd reisen Besuchergruppen aus Castilenti nach Bad Grönenbach und umgekehrt. Viele Jahre fand ein reger Jugendaustausch statt. Heute wie damals wird bei diesen Besuchen gerne gefeiert und das freundschaftliche Miteinander gepflegt. Beim Bierfest in Castilenti und beim Weinfest in Bad Grönenbach auf den jeweiligen Marktplätzen werden Speisen und Getränke aus der jeweiligen Region angeboten.

Rund 35 Jahre hat es gedauert, bis sich das erste deutsch-italienische, aus den Partnerschaftsgemeinden stammende Brautpaar das Ja-Wort gegeben hat. Gemäß einem frühen Versprechen, eine solche Verbindung mit 1.000 DM zu beschenken, gab es vom Markt Bad Grönenbach zur Hochzeit einen Scheck über 1.000 €.

https://www.comunedicastilenti.gov.it/